Gelungene Inklusion: igefa-Mitglied Arndt geht mit gutem Beispiel voran

 

Seit kurzem ist Florian Jilek bei unserem igefa-Mitglied Arndt in Erkheim beschäftigt. 
Der 25-jährige Lagermitarbeiter ist geistig behindert und hat sich in den letzten zwei Jahren als Praktikant für einen Job im Lager empfohlen.

 
Gelungene Inklusion: igefa-Mitglied Arndt geht mit gutem Beispiel voranZu seinen Tätigkeiten zählen die Entgegennahme eingehender Ware, deren Kontrolle und die anschließende Unterbringung im Lager. Zudem hat er bereits seinen Staplerfahrer-Führerschein gemacht.


Unterstützung bei der Einstellung und Auswahl von Arbeitnehmern mit Behinderung bekam die Firma Arndt von Marie-Luise Breitfeld, der Leiterin des Projekts Integra bei den Unterallgäuer Werkstätten. 
Das Projekt möchte Menschen mit Behinderung an Arbeitgeber in der Wirtschaft vermitteln, denn oftmals haben diese Menschen ganz andere berufliche Wünsche als in einer Werkstatt zu arbeiten.


Die Firma Arndt bietet für die besonderen Bedürfnisse von Mitarbeitern mit Behinderung ideale Bedingungen. Als 2014 der Neubau anstand, wurde das Gebäude bereits barrierefrei angelegt. 
Das soziale Umfeld mit den Kollegen und Vorgesetzten stimmt ebenfalls: Florian Jilek ist bei allen ein geschätzter und beliebter Kollege. 


Schließlich ist es auch für andere Mitarbeiter ein wichtiges Zeichen zu sehen, dass ihr Arbeitgeber Verantwortung übernimmt.
 

Experteninterviews Kachelbild

Experteninterviews

igefa Branchen-Spezialisten im Gespräch mit dem Nachhaltigkeitsrat.

persönliche Schutzausrüstung Kachel

Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Mit unserem Produktangebot PSA helfen wir unseren Kunden, ihre Mitarbeiter zu schützen.

igefa Campus Kachel

igefa Campus

Weiterbildung als Lösung für die Herausforderungen im Personalwesen.

Loading content ...
Loading content ...
Loading content ...
Loading content ...
Loading content ...